ISO-Glossar

Fachbegriffe schnell und einfach in unserem varISO-Glossar finden

Sie sind neu im Thema Managementsysteme? Sie beschäftigen sich vielleicht zum ersten Mal mit einem ISO Standard? Es ist ganz normal, dass vor allem zu Beginn viele der in den Standards verwendeten Fachbegriffe unverständlich erscheinen und inhaltlich nur schwer einzuordnen sind. 
Für einen zielführenden Diskurs mit Kollegen, Kunden, Lieferanten und Auditoren ist eine einheitliche Terminologie allerdings unerlässlich. Unser varISO-Glossar bietet Ihnen deshalb einen Überblick über die wichtigsten Fachbegriffe der gängigsten Managementsystem-Normen bzw. unseren Fachthemen sowie kurze und prägnante Erläuterungen zu den einzelnen Bezeichnungen. 
Sie finden die spezifischen Glossare über die jeweiligen ISO-Reiter (z.B. ISO 9001 Qualitätsmanagement). Klicken Sie anschließend auf einen der angegebenen Buchstaben oder nutzen Sie alternativ unsere Suchfunktion am Ende der Seite. Allgemeine Begriffe, die für alle ISO-Normen gelten, finden Sie außerdem in unserem Blog. Sollten Sie weitergehende Fragen zu den Begrifflichkeiten haben oder sich für die Zertifizierung einer Norm interessieren, können Sie sich über eine der verschiedenen Kontaktmöglichkeiten an uns wenden. Wir beraten Sie gern.

Viel Spaß beim Durchstöbern des varISO-Glossars!

oberste Leitung

Unter der obersten Leitung versteht man grundsätzlich die Geschäftsführung eines Unternehmens oder einer Organisation. Im weiteren Sinne können auch Führungskräfte mit Verantwortung gemeint sein.


Objekt

Ein zu betrachtender Gegenstand, der einer Handlung unterzogen werden soll.


Objekt

Gegenstand oder Erzeugnis.


Occupational Health and Risk Managementsystem (OHRIS)

International anerkanntes und zertifizierbares Arbeitsschutzmanagementsystem, dass in Bayern und Sachsen genutzt wird. Es dient zur Bestärkung der Eigenverantwortung von Unternehmen und Organisationen, die gesetzlichen Vorschriften umzusetzen und einzuhalten.


Ökobilanz

Vorgehensweise, bei der alle Umweltwirkungen des gesamten Lebensweges identifiziert, analysiert und bewertet werden. Eine Ökobilanz, auch Life Cycle Assessment genannt, kann nicht nur für Produkte, sondern auch für Dienstleistungen und Verfahren erstellt werden.


Ökobilanzierung

siehe Ökobilanz. Vorgehensweise, bei der alle Umweltwirkungen des gesamten Lebensweges identifiziert, analysiert und bewertet werden. Eine Ökobilanz, auch Life Cycle Assessment genannt, kann nicht nur für Produkte, sondern auch für Dienstleistungen und Verfahren erstellt werden.


Ökodesign

Konzept für ein umweltgerechteres und ressourcenschonenderes Produktdesign und Produktverpackungen insbesondere von energieintensiven Produkten. In der sog. Ökodesign-Richtlinie hat die Europäische Kommission Mindestanforderungen für die Gestaltung und Verpackung von Produkten festgeschrieben.


Ökoeffizienz

Beschreibt die Beziehung zwischen ökonomischen Tätigkeiten und Umweltauswirkungen eines Produktes oder einer Dienstleistung. Je geringer die Auswirkungen auf die Umwelt sind, desto effizienter ist z.B. das Produkt. Ziel der Berechnung der Ökoeffizienz ist es, Ressourcen zu schonen und negative Umweltauswirkungen durch die Produktion oder die Nutzung so weit es geht zu minimieren.


Ökoeffizienz-Indikator

Indiz oder Kennzahl für die Bewertung der ökologischen Schadschöpfung gegenüber der ökologischen Wertschöpfung eines Produktes.


ökologischer Rucksack

Allegorie über die gesamte Menge an verwendeten Ressourcen, die ein Produkt oder eine Dienstleistung während seines Lebenszyklus beansprucht.


Ökosystem

Organische Lebensgemeinschaft, die aus Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen besteht und die in einem nichtlebenden Habitat im Austausch miteinander stehen.


Ökosystemleistung

Nutzen, den der Mensch aus der Natur ziehen kann, wie z.B. die Sammlung und Verwertung von Nahrung.


Organigramm

Gleichbedeutend mit Aufbauorganisation. Bildet den Aufbau eines Unternehmens oder einer Organisation anhand der Abteilungen oder Verantwortlichkeiten ab.


Organisation

Gebilde, wie z.B. Gesellschaften, Firmen oder Körperschaften, di bestimmte Ziele verfolgen, mehrere Personen beschäftigen und durch eine Reihe von Verantwortlichkeiten, Befugnissen und Beziehungen charakterisiert werden.


Organisationskultur

Werte, die innerhalb einer Organisation entwickelt werden oder bestehen und nach außen vertreten werden.


Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google