ISO-Glossar

Fachbegriffe schnell und einfach in unserem varISO-Glossar finden

Unser Glossar bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Fachbegriffe der gängigsten Managementsystem-Normen bzw. unseren Fachthemen sowie kurze und prägnante Erläuterungen zu den einzelnen Bezeichnungen.

Sie finden die spezifischen Glossare über die jeweiligen ISO-Reiter (z.B. ISO 9001 Qualitätsmanagement). Klicken Sie anschließend auf einen der Buchstaben oder nutzen Sie alternativ unsere Suchfunktion am Ende der Seite. Sollten Sie weitergehende Fragen zu den Begrifflichkeiten haben oder sich für die Zertifizierung einer Norm interessieren, wenden Sie sich an uns – wir beraten Sie gerne.

Viel Spaß beim Durchstöbern des varISO-Glossars!

Qualifikation

Nachweis über die Erfüllung der definierten Beschaffenheitsanforderungen.


Qualität

Der Grad, in dem eine Reihe von inhärenten Merkmalen die Anforderungen erfüllt.


Qualitätsanforderung

Anspruch in Bezug auf die inhärenten Eigenschaften von Produkten, Prozessen oder Systemen.


Qualitätsaudit/internes Qualitätsaudit/externes Qualitätsaudit

Systematische Überprüfung, die von einem unabhängigen, anerkannten Gutachter durchgeführt wird. Überprüft werden alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Qualitätsmanagement stehen, um zu bewerten, ob die erzielten (Teil-)Ergebnisse den Planungen und festgelegten Anforderungen entsprechen.


Qualitätsaufzeichnung

Nachweislich festgehaltene Aktivitäten, Handlungen und bereits erzielte Resultate.


Qualitätsbeauftragter

Berater für das Qualitätsmanagement von Unternehmen oder Organisationen, der intern agiert.


Qualitätsbezogene Kosten

Menge an Fehlerverhütungs-, Prüf- und Fehlerkosten, die sich aufgrund der Anwendung des Qualitätsmanagements ergeben.


Qualitätsdaten

Sammlung von Angaben über Qualitätszustand und -anforderungen, durchgeführten Prüfungsverfahren und -elementen sowie die äußeren Umstände während der Prüfung.


Qualitätselement

Bestandteil eines Produktes oder einer Dienstleistung, der zur Qualität beiträgt.


Qualitätsgrundsätze

Wesentliche Anweisungen, um den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 gerecht werden zu können. Die Norm definiert 8 Grundsätze: Kundenorientierung, Führung, Einbeziehen von Mitarbeitern, Prozessorientierter Ansatz, Systemorientierter Managementansatz, ständige Verbesserung, sachbezogener Ansatz zur Entscheidungsfindung, Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen.


Qualitätskontrolle

Methoden, die die Güte von Produkten und Dienstleistungen kontinuierlich überprüfen sollen, damit sichergestellt werden kann, dass die Qualitätsanforderungen eingehalten werden.


Qualitätskreis

Enthält ein konzeptionelles Modell interaktiver Aktivitäten, die sich auf die Qualität auswirken: Es zeigt die verschiedenen Phasen eines Produktlebenszyklus auf.


Qualitätslenkung

Überwachung und ggf. Verbesserung und Optimierung der Handlungen und Prozesse des Qualitätsmanagements, die sowohl das Produkt als auch den Fertigungsprozess oder das involvierte Personal betreffen können.


Qualitätsmanagement

Koordination von Aktivitäten, um die Qualität des Unternehmens oder der Organisation zu leiten und zu kontrollieren.


Qualitätsmanagement-Dokument

Datei, die die Anforderungen an ein funktionierendes und erfolgreiches Qualitätsmanagementsystem festhält. Dadurch können Abläufe transparent und verständlich nachvollzogen werden.


Qualitätsmanagement-Element

Bestandteil des Prozesses zur Sicherstellung der Qualität von Produkten, Dienstleistungen, Prozessen und Systemen.


Qualitätsmanagementhandbuch (QM-Handbuch)

Zusammenstellung aller grundlegenden Anforderungen an das Qualitätsmanagement. Zusätzlich werden Verweise auf Verfahrensanweisungen gegeben und Geschäftsprozesse inklusive des beteiligten Personals sowie der Daten und Informationssicherheit abgebildet. Auch die Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems findet sich im Handbuch wieder.


Qualitätsmanagementplan

Dokument, indem Anforderungen, Handlungsweisen, Hilfsmittel und Prozessschritte zur Aufrechterhaltung der Qualität eines Produktes oder einer Dienstleistung festgeschrieben sind.


Qualitätsmanagementsystem

Methodik, um die Qualitätsziele und Qualitätspolitik des Unternehmens oder der Organisation systematisch umzusetzen und zu steuern.


Qualitätsmanagementsystem-Berater

Natürliche Person, meist Mitarbeiter des Unternehmens oder der Organisation, der das Qualitätsmanagementsystem realisiert, die Prozesse begleitet und Informationen kommuniziert.


Qualitätsmerkmal

Innerliche oder auch charakteristische Eigenschaft eines Produktes, Prozesses oder Systems, das dieses ausmacht.


Qualitätsnachweis

Produktbezogene Aufzeichnung, die als Bestätigung dient, dass die Qualitätsanforderung an ein materielles, ein immaterielles oder kombiniertes Angebotsprodukt erfüllt ist.


Qualitätsplanung

Bestandteil des Qualitätsmanagements, der darauf abzielt, den erforderlichen Umsetzungsprozess sowie die damit verbundenen Ressourcen zu bestimmen, die zur Erreichung der Qualitätsziele erforderlich sind.


Qualitätspolitik

Allgemein und formell aufgestellte Leitlinien des Unternehmens oder der Organisation im Hinblick auf die Erreichung der Qualitätsziele.


Qualitätsprüfung

Inspektion zur Sicherstellung, dass die Anforderungen an ein Produkt oder eine Dienstleistung umgesetzt und erfüllt wurden.


Qualitätssicherung

Gegenstand des Qualitätsmanagements, dem alle organisatorischen und technischen Tätigkeiten und Schritte zur Sicherstellung der Qualität von Produkten und Dienstleistungen unterliegen. Zudem soll Vertrauen aufgebaut werden, dass die definierten Qualitätsanforderungen umgesetzt werden.


Qualitätssteuerung

siehe Qualitätslenkung. Überwachung und ggf. Verbesserung und Optimierung der Handlungen und Prozesse des Qualitätsmanagements, die sowohl das Produkt als auch den Fertigungsprozess oder das involvierte Personal betreffen können.


Qualitätsstrategie

Konzept, das die übergeordneten Maßnahmen und Verhaltensweisen beschreibt, die zur Erfüllung der Qualitätsziele notwendig sind.


Qualitätstechnik

Sämtliche Methoden und Instrumente die genutzt und benötigt werden, um ein Qualitätsmanagement durchzuführen.


Qualitätsüberwachung

Kontinuierliche und systematisch durchgeführte Prüfung von Produkten und Dienstleistungen.


Qualitätsverbesserung

Bestandteil des Qualitätsmanagements das darauf abzielt, die Anwendbarkeit der Erfüllung der Qualitätsanforderungen zu verbessern. Die Anforderungen können alle Aspekte wie Effektivität, Effizienz oder Rückverfolgbarkeit betreffen.


Qualitätsziel

Dinge, die in Bezug auf Qualität angestrebt oder erreicht werden sollen.


Quality Function Deployment (QFD)

Das Quality Function Deployment ist eine Technik, in der Kundenanforderungen während des gesamten Erstellungsprozesses des Produktes oder der Dienstleistung identifiziert und implementiert werden.


Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google