Schaffung eines Bewusstseins für die Risiken im Datenschutz und der Datensicherheit, sodass Mitarbeiter bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten Risiken effektiv vermeiden oder verringern können. Der Gesetzgeber sieht hierfür mindestens 1x im Jahr verpflichtend eine Schulung vor, um die Mitarbeiter zu diesem Thema zu sensibilisieren. Aktuelle Themen oder Sicherheitswarnungen sollten direkt und zeitnah geschult werden.