Ausgearbeitetes Konzept zur Verbesserung der Sicherheit und Gesundheit von Mitarbeitern sowie die gleichzeitige Reduzierung der arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen – körperlich und psychisch – und die langfristige Kostenentlastung von Unternehmen, Organisationen und sozialen Sicherungssystemen, wie z.B. Unfall- und Krankenversicherungen. Die erste Periode war von 2008 bis 2012. Die zweite Periode fand von 2013 bis 2018 statt.