Oberer und unterer Rand eines Wertebereichs, bis zu dem z.B. kein Schaden oder keine Folge zu befürchten ist. Grenzen können auch räumlich sein.