Die DSGVO muss nicht beachtet werden, wenn sich die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im familiären oder persönlichen Umfeld abspielt, also wenn die Pflege der familiären Beziehung im Vordergrund steht. Das kann bspw. in der Freizeit, bei der Ausübung von Hobbies oder im Urlaub sein. Ein Verwandtschaftsgrad muss dabei nicht vorgewiesen werden, da auch Partnerschaften oder Haushaltsgemeinschaften von Freunden mit einbezogen sind.