Ein Arzt muss in Ausnahmefällen dazu ermächtigt werden, bestimmte Vorsorgeuntersuchungen durchführen zu dürfen. Eine dieser Aussnahmen ist die ärztliche Überwachung von Personen, die z.B. mit radioaktiven Stoffen arbeiten.